Warum wird das Jacobs Treueprogramm beendet?

Nach vielen Jahren sammeln und punkten mit Treuetalern von Jacobs Kaffeepackungen, hat es sich ab 03.03.2017 erst einmal ausgepunktet. Wie das Unternehmen kürzlich bekannt gab, wird die Aktion Anfang März endgültig beendet. Für Verbraucher bedeutet dies, dass bis zum genannten Termin alle Treuepunkte eingelöst werden müssen. Nicht eingelöste Treuepunkte verfallen ersatzlos. Doch warum beenden die Verantwortlichen Deutschlands beliebteste Punktepromotion?

Gründe für das Ende des Treueprogramms

Zu den Gründen nennt Jacobs „Eine neue Ausrichtung der Marke„. Ohne Zweifel hatten die Veranstalter von Jacobs in den vergangenen Jahren einen enormen Zulauf für ihr Treueprogramm. Dass die Politik der Markenbindung über Treuepunkte nicht immer ganz einwandfrei funktioniert sehen wir immer wieder an den Beschwerden der Verbraucher. Schwierigkeiten bei der Einlösung, eine mangelhafte Qualität der Prämie, lange Versandzeiten oder vergriffene Prämien wären hier nur einige der zu nennende Komplikationen.

Mit dem Ende der Treueaktion versucht Jacobs sich an der Schadensbegrenzung. Die Ergebnisliste mit negativen Einträgen von enttäuschten Kunden in den einschlägigen Suchmaschinen ist vermutlich einer der triftigsten Gründe.

Können Punkte auch noch später eingelöst werden?

Nein! Das Unternehmen beruft sich auf die Teilnahmebedingungen und beendet die Promotion ohne einen entsprechenden Ersatz. Alle Punkte die danach noch im Umlauf sind, werden automatisch wertlos.

Was können Kunden und Sammler jetzt tun?

Das Ende der Aktion kommt für viele Verbraucher sicher überraschend. Das kann natürlich dazu führen, dass Treuepunkte für eine bestimmte Prämie nicht mehr rechtzeitig gesammelt werden können. Einzige Abhilfe verschaffen die Angebote bei Ebay und Ebay Kleinanzeigen.

Erfreulicherweise sinken die Preise für die Jacobs Treuetaler dort momentan erheblich, weil alle Verkäufer versuchen ihre Punkte noch schnellstmöglich loszuwerden. Schnelle Sammler könnten demnach noch ein letztes gutes Schnäppchen landen, bevor das Treueprogramm endgültig eingestellt wird.

Fazit

Aus Sicht des Unternehmens ist die Beendigung des Programms vermutlich ein Erfolg. Die Zahl der negativen Äußerungen über Probleme bei der Aktion sind sicher nicht förderlich für den Ruf der Marke Jacobs. Treuaktionen die in einem derart großen Umfang praktiziert werden, wie das bei Jacobs über die Jahre der Fall war, sind vermutlich nicht mit einem realistischen Aufwand zu bewerkstelligen und unzufriedene Kunden quasi vorprogrammiert. Hoffen wir, dass diese Erfahrung zukünftig für einen Lerneffekt bei den Veranstaltern von Treueaktionen sorgen wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.